Skiklub Ramsau
   

Ramsauer „Nordische“ zeigen Top Leistungen beim Sommercup


Das Nordic Team des SK Ramsau holt 4 Podestplätze beim Inline-parours und Platz 6 unter 30 Staffeln des Chiemgaus.


Eine Woche nach den deutschen Biathlonmeisterschaften wurde am vergangenen Sonntag (22.9.)  der diesjährige Sommercup des Skiverbandes Chiemgau in der Chiemgauarenea in Ruhpolding durchgeführt. Dabei stand für die Kinder ab Jahrgang 2010 und jünger ein Inline Parcours auf dem Programm. Im Hauptwettkampf stand ein Staffelwettkampf der Vereine auf dem Programm. Dabei bildeten ein Läufer, ein klassischer Rollskiläufer, ein Mountain-Biker und ein Inliner die jeweilige Vereinsstaffel.
Der SK Ramsau schickte 3 Staffeln in das Rennen, von denen sich das Team I mit Köppl Magdalena (Läuferin), Votz Michael (Skiroller), Meeß Korbinian (MTB) und Magdalena Wegscheider mit einem sechsten Platz unter insgesamt 30 Staffeln hervorragend in Szene setzen konnte. Mit den weiteren Teams belegte der SK Ramsau Platz 13 und 18.
Im Parcours überzeugten die Ramsauer durch die Tagesbestzeit bei den Mädchen durch Magdalena Wegscheider, einen Klassensieg von Sophie Wegscheider bei der Klasse Jahrgang 2012 und Platz 2 von Maresa Gschoßmann. Bei den Buben konnte sich Lukas Schach mit Platz 3 einen Podestplatz sichern.

 

IMG_20190922_123601

 

 
IMG_20190922_104137 (1)

 

IMG_20190922_130439

 

 
IMG_20190922_130036